Parasitoide bei Wildbienen: Porträt des Trauerschwebers

In dieses Forum gehört alles zu sonstigen sozialen Insekten und Wildbienen.

Moderatoren: Gerhard Heller, Buschinger

Antworten
Werner David
Beiträge: 10
Registriert: 24. Aug. 2008, 19:52
Wohnort: 85435 Erding (finsterstes Bayern)
Kontaktdaten:

Parasitoide bei Wildbienen: Porträt des Trauerschwebers

Beitrag von Werner David »

Der Trauerschweber (Antrax anthrax) hat sich durch eine Reihe von Verhaltenweisen und morphologischen Strukturen
perfekt an sein Leben als Parasitoid im Wildbienenreich angepaßt:


Bild
Die Fliege am Niströhreneingang

Bild
Mit Erzwespen- und Trauerschweberlarven parasitierte Kokons der Rostroten Mauerbiene (Osmia bicornis)

Bild
Bizarre Chitinstrukturen auf der Körperoberfläche der "armed pupa"

Ein umfangreiches Porträt mit weiteren Fotos findet ihr hier: http://www.naturgartenfreude.de/wildbie ... rschweber/

LG Werner
http://www.naturgartenfreude.de: Informationen rund um solitäre Wildbienen und den Naturgartenbalkon
Buschinger
Beiträge: 1483
Registriert: 26. Apr. 2004, 12:34
Wohnort: Reinheim

Re: Parasitoide bei Wildbienen: Porträt des Trauerschwebers

Beitrag von Buschinger »

Hallo Werner David,

Vielen Dank für den interessanten und so schön bebilderten Beitrag!

Ich habe ihn gleich mal im www.Ameisenportal.eu verlinkt, wo es sicher weitere Interessenten gibt.

Wünsche ein Frohes Osterfest (möglichst ohne Schneehasen-Eier),

A. Buschinger
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..
Werner David
Beiträge: 10
Registriert: 24. Aug. 2008, 19:52
Wohnort: 85435 Erding (finsterstes Bayern)
Kontaktdaten:

Re: Parasitoide bei Wildbienen: Porträt des Trauerschwebers

Beitrag von Werner David »

Buschinger hat geschrieben:Hallo Werner David,
Vielen Dank für den interessanten und so schön bebilderten Beitrag!
Ich habe ihn gleich mal im http://www.Ameisenportal.eu verlinkt, wo es sicher weitere Interessenten gibt.
Wünsche ein Frohes Osterfest (möglichst ohne Schneehasen-Eier),
A. Buschinger
Hallo Herr Buschinger,

herzlichen Dank für diese "linke" Aktion! :D Der Wildbienenbetrieb auf meinem Balkon ist im Moment im wahrsten Sinn des Wortes "eingefroren" bei so einem ***-Wetter setzt keine anständige Wildbiene einen Fuß vor die Niströhre. Mein Schirm ist an einer Rippenserienfraktur verstorben und vor einigen Tagen hatte ich Rauhreif am Fahrradsattel. Es kann nur besser werden :D

Frohe frostfreie Feierfreuden

Werner David

Bild
http://www.naturgartenfreude.de: Informationen rund um solitäre Wildbienen und den Naturgartenbalkon
Aliraza35
Beiträge: 1
Registriert: 09. Jan. 2016, 13:33

Re: Parasitoide bei Wildbienen: Porträt des Trauerschwebers

Beitrag von Aliraza35 »

so that the animals do not necessarily seek such human-related courses? Regards, Stefan???
Ali
Antworten