Edward O. Wilson ist verstorben

Was sonst nirgends rein passt...

Moderatoren: Gerhard Heller, Buschinger

Antworten
Thomas H.
Beiträge: 37
Registriert: 02. Sep. 2017, 10:12
Wohnort: Hameln

Edward O. Wilson ist verstorben

Beitrag von Thomas H. »

Edward O. Wilson ist verstorben.

Edward O. Wilson, der US-amerikanische Entomologe und Biologe, ist am 26.12.2021 im Alter von 92 Jahren verstorben.

Wilsons ursprüngliches Spezialgebiet waren Ameisen, insbesondere ihre Kommunikation mittels Pheromonen.

Gemeinsam mit Bert Hölldobler hat Wilson The Ants (deutsch: Ameisen) veröffentlicht. Bis heute ist das ein Standardwerk für Ameisenkundler.

Details:
https://de.wikipedia.org/wiki/Edward_O._Wilson
Buschinger
Beiträge: 1483
Registriert: 26. Apr. 2004, 12:34
Wohnort: Reinheim

Re: Edward O. Wilson ist verstorben

Beitrag von Buschinger »

Vielen Dank, Thomas H.!

Leider eine traurige Nachricht zu Weihnachten: Eine der Größen der Myrmekologie und Soziobiologie ist von uns gegangen. :(
Nachrufe fanden sich bereits gestern in etlichen führenden Zeitungen, z. B. hier: https://www.sueddeutsche.de/wissen/e-o- ... -1.5496337 .
Eine schöne Würdigung seines Werkes zu seinem 90. Geburtstag kann man hier lesen: https://bittersoutherner.com/2020/a-way-back-e-o-wilson

Viele Grüße, und alles Gute für das kommende Jahr!
A. Buschinger
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..
Antworten